FR  |   DE

Periodische Kontrolle der elektrischen Installationen (NIV)

Obligatorische Kontrollen für die elektrischen Installationen: weshalb, wie, usw.?

Eine Kontrolle der elektrischen Installationen ist obligatorisch :

  • Wenn die Kontrollperiode gemäss Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) abgelaufen ist. Auf Verlangen des Netzbetreibers (Energieversorger) wird der Eigentümer des Gebäudes aufgefordert, diese Kontrolle von einem unabhängigen, zugelassenen Organ ausführen zu lassen und dem Netzbetreiber anschliessend den Sicherheitsnachweis zuzusenden. Für Wohngebäude beträgt die Kontrollperiode 20 Jahre.
  • Nach jedem Eigentümerwechsel für die Installationen, die alle 10 oder 20 Jahre kontrolliert werden müssen, wenn die letzte Kontrolle 5 Jahre oder mehr zurückliegt.

Kontaktformular NIV

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an ein zugelassenes Kontrollorgan oder Ihren Elektroinstallateur.

Merkblätter werden ebenfalls vom Bundesamt für Energie (BFE) zur Verfügung gestellt.

Ich habe eine Aufforderung zum Vorlegen eines Sicherheitsnachweises erhalten. Worum handelt es sich?

Die periodische Kontrolle einer elektrischen Installation ist ähnlich geregelt wie die technische Kontrolle eines Fahrzeugs. Jede Installation, die ans Netz angeschlossen ist, muss periodisch überprüft werden, wie dies bei einem immatrikulierten Fahrzeug der Fall ist, das öffentliche Strassen benutzt.

Diese Kontrolle hängt nicht von der Häufigkeit der Nutzung der Installation, sondern von ihrer Art ab (Wohnung, Geschäft, ...). Wenn bei der Kontrolle die Übereinstimmung der Installation mit den geltenden Sicherheitsnormen garantiert ist, wird ein Sicherheitsnachweis ausgestellt.

Mit diesem Brief werden Sie also aufgefordert, Ihre Installation überprüfen zu lassen und uns anschliessend den Sicherheitsnachweis zuzusenden. 


Klicken Sie für das detaillierte Schema auf das Bild (nur auf Französisch verfügbar).

EMPFÄNGER DER KORRESPONDENZ

ir sind gesetzlich dazu verpflichtet, den Eigentümer der zu kontrollierenden Installation zu kontaktieren (Art. 36 NIV und Urteil A-2470/2010 des Bundesverwaltungsgerichts).

Sämtliche Korrespondenz (Aufforderung zum Vorlegen des Sicherheitsnachweises, Mahnungen und Rechnungen mit Mahnspesen) wird an dieselbe Adresse gesendet (Adresse des Eigentümers). Gegebenenfalls wird das Dossier NIV neu initialisiert, um diese Verpflichtung einzuhalten.

BEMERKUNG ZU DEN GEBÄUDEN IM MITEIGENTUM

Wenn mehrere Eigentümer für dieselbe Installation verantwortlich sind, muss die Miteigentümergemeinschaft einen Vertreter bestimmen. Dieser verpflichtet sich dazu, sämtliche Korrespondenz im Zusammenhang mit der periodischen Kontrolle der Installation in seinem Namen entgegenzunehmen (inklusive allfällige Verrechnungen von Mahnspesen) und bei jedem Miteigentümer die nötigen Schritte bis zur Zustellung des Sicherheitsnachweises an Sierre-Energie zu unternehmen.

Wozu muss ich die Kontrolle NIV durchführen lassen und worin besteht sie?

Die NIV (Niederspannungs-Installationsverordnung) ist am 1. Januar 2002 in Kraft getreten. Sie hält fest, dass der Eigentümer eines Gebäudes dafür zu sorgen hat, dass seine elektrischen Installationen den geltenden gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Die Kontrolle umfasst die Überprüfung und Messung der Installation (Schalttafel, Steckdosen, eingebaute Elemente, Elektrogeräte, ...). Sie bezweckt das Beheben von sichtbaren oder nicht sichtbaren Mängeln und den Austausch von abgenützten Elementen, damit die Sicherheit der Benutzer gewährleistet ist.

Die periodische Kontrolle ist für sämtliche elektrischen Installationen obligatorisch. Nur die Kontrollperiode ist aufgrund der Art der Installation unterschiedlich geregelt.

Wie sieht die Kontrollperiode aus?

Sie variiert, je nach Art der Installation, zwischen 1, 5, 10 oder 20 Jahren. Sie beträgt zum Beispiel für ein Wohngebäude 20 und für ein Geschäft 10 Jahre.


Die Kontrollperiode ist im Sicherheitsnachweis erwähnt, der nach der Kontrolle ausgestellt wird, und in dem auch seine Gültigkeitsdauer vermerkt ist. Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, dieses Dokument während dieser Periode aufzubewahren.


Wenn Sie einen Sicherheitsnachweis besitzen, mit dem unsere aktuelle Aufforderung hinfällig wird, senden Sie uns bitte eine Kopie dieses Dokuments (im PDF-Format über unser Kontaktformular oder per Post).

Wie viel kostet eine periodische Kontrolle?

Die NIV legt keinen Betrag für diese Kontrolle fest. Verlangen Sie Offerten und vergleichen Sie die Leistungen.

Versuchen Sie gegebenenfalls auch die Kontrollen innerhalb eines Gebäudes zu koordinieren. 

Was muss man unternehmen?

RASCH MIT EINEM ZUGELASSENEN KONTROLLORGAN KONTAKT AUFNEHMEN

Sie können das Kontrollorgan frei wählen. Die beiliegende Liste (nur auf Französisch verfügbar) enthält die Organe in der Nähe von Siders. Sie ist jedoch nicht vollständig und für Sie auch nicht verpflichtend. Das offizielle Verzeichnis der Kontrollbewilligungen kann auf der Webseite des ESTI eingesehen werden.

Damit die Unabhängigkeit der periodischen Kontrolle gewährleistet ist, kann der Elektroinstallateur, welcher die Installation ausgeführt hat oder der sich um die Reparaturen oder den Unterhalt Ihrer elektrischen Installation kümmert, diese nicht kontrollieren. Der Kontrolleur seinerseits darf nicht allfällige Mängel der Installation beheben.

Wir bitten Sie, die nötigen Schritte möglichst rasch zu unternehmen. Einerseits ist die Verfügbarkeit der Kontrollorgane begrenzt und andererseits benötigt die Behebung allfälliger Mängel, die bei der Kontrolle festgestellt werden, ebenfalls Zeit. Der Sicherheitsnachweis, der uns bis zum in diesem Schreiben angegebenen Datum zugestellt werden muss, kann erst nach Abschluss dieser Arbeiten ausgestellt werden.

EINE KOPIE UNSERER AUFFORDERUNG AN DAS BEAUFTRAGTE ORGAN SENDEN

Wenn Sie eine Kopie unserer Aufforderung an das von Ihnen beauftragte Organ senden, verfügt es über wichtige Informationen wie die Installationsnummer und die Zählernummer, die auf dem Sicherheitsnachweis stehen müssen.

Wenn Sie unseren Brief verloren haben, finden Sie die Installationsnummer auf jeder Rechnung von Sierre-Energie und die Zählernummer auf der jährlichen Stromrechnung.

DIE NACHVERFOLGUNG IHRES DOSSIERS GEWÄHRLEISTEN

Je nach Leistungen des Kontrollorgans, das Sie beauftragt haben, müssen Sie vielleicht einige Formalitäten selber erledigen. Für die Kommunikation im Zusammenhang mit der NIV bitten wir Sie, das entsprechende Kontaktformular zu benutzen.

Führt Sierre-Energie Arbeiten an meiner Installation aus?

Nein. Im Rahmen der NIV erledigen wir als Netzbetreiber nur administrative Aufgaben. Sie müssen sich an ein zugelassenes Kontrollorgan wenden. Die beiliegende Liste dient nur als Hinweis. Nur das offizielle Verzeichnis des ESTI (Eidgenössisches Strominspektorat) ist verbindlich.

Kann der Elektriker, an den ich mich normalerweise wende, diese Kontrolle vornehmen?

Gemäss NIV können Sie das Kontrollorgan frei wählen.

Damit die Unabhängigkeit der periodischen Kontrolle gewährleistet ist, hält die NIV jedoch fest, dass der Elektroinstallateur, welcher die Installation ausgeführt hat oder der sich um die Reparaturen oder den Unterhalt Ihrer elektrischen Installation kümmert, diese nicht kontrollieren kann. Der Kontrolleur seinerseits darf nicht allfällige Mängel der Installation beheben.

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Elektroinstallateur.

Auszug aus dem offiziellen Verzeichnis - Kontrollorgane in Siders und Umgebung (nur auf Französisch verfügbar)

Ich verkaufe/kaufe ein Gebäude | Ich bin seit kurzem Eigentümer. Ist diese Kontrolle obligatorisch?

Merkblatt BFE - Kontrolle bei einem Eigentümerwechsel

Wenn der Sicherheitsnachweis weniger als 5 Jahre alt ist, muss beim Verkauf eines Gebäudes keine neue Kontrolle durchgeführt werden. Allerdings müssen Sie uns eine Kopie des Sicherheitsnachweises zusenden, damit wir die Kontrollperiode aktualisieren können (Datum des letzten gültigen Nachweises + Kontrollperiode gemäss Typ der Installation).

Nach 5 Jahren ist die Kontrolle obligatorisch.

Der Anwalt/Notar, der das Dossier bearbeitet, ist dazu verpflichtet, Sie in dieser Hinsicht zu informieren.

Die Kosten der periodischen Kontrolle gehen zulasten des Verkäufers.

Beispiel für eine Wohnung mit einer Kontrollperiode von 20 Jahren

 

Letzte Kontrolle

Eigentümerwechsel

Neue Kontrolle

Nächste Kontrolle

2004

2011

ja

2031 (2014)

2005

2011

ja

2031 (2015)

2006

2011

ja

2031 (2016)

2007

2011

nein

2027

2008

2011

nein

2028

2009

2011

nein

2029

 

 

Meine Installation befindet sich noch im Umbau

Wenn sich eine Installation im Umbau befindet oder wenn ein solcher innerhalb der nächsten 6 Monate vorgesehen ist, kann die Frist zur Einreichung des Sicherheitsnachweises verlängert werden. In diesem Fall bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.

Frist zur Einreichung des Sicherheitsnachweises

Die Frist zur Einreichung des Sicherheitsnachweises beträgt ab dem Zeitpunkt der Aufforderung 6 Monate. In dieser Zeit muss die Installation kontrolliert werden. Zudem sind die Mängel zu beheben und der Sicherheitsnachweis ist an uns zu übermitteln.

Nach Ablauf dieser Frist können Ihnen Mahnspesen in der Höhe von 50 Franken (gemäss geltender Skala WV) verrechnet werden. 

Beachten Sie die Frist, auch wenn Sie die nötigen Schritte bei einem Kontrollorgan unternommen haben. Bei Nichteinhaltung der Frist müssen nämlich Sie als Eigentümer diese Rechnung bezahlen.

Wenn spezielle Umstände Sie daran hindern, die Frist einzuhalten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Verwaltungskosten bei Nichteinhalten der Frist

Im Fall eines verspäteten Einreichens des Sicherheitsnachweises betragen die Verwaltungskosten 50 Franken (gemäss geltender Skala WV).

Wenn Sie diese Kosten als unbegründet erachten, nehmen Sie bitte mit dem Kontrollorgan Kontakt auf, das Sie beauftragt haben, um eine Einigung zu erzielen.

Wir erinnern Sie daran, dass der Eigentümer seinen Leistungserbringer frei wählen kann und dass unser Unternehmen in keiner Verbindung zu den unabhängigen Kontrollorganen steht. Folglich hat ein allfälliges Problem zwischen dem Eigentümer und dem von ihm frei gewählten Kontrollorgan keinen Einfluss auf die Rechtmässigkeit dieser Kosten.

Niederspannungs-Installationsverordnung

Konsultieren Sie den vollständigen Text der Verordnung (Quelle www.admin.ch).
 
Verschiedene Dokumente

  • Prospekt des VSE (Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen) über die Kontrolle der elektrischen Installationen (2006)
  • Verfahren NIV (detailliertes Schema) (nur auf Französisch verfügbar)
Ich habe einen Kontrollbericht erhalten. Genügt dieses Dokument?

Nein, ein Kontrollbericht entspricht nicht einem Sicherheitsnachweis. Der Sicherheitsnachweis gibt nicht nur an, dass eine Kontrolle stattgefunden hat, sondern auch, dass allfällige Mängel der Installation behoben worden sind und dass diese den geltenden Normen entspricht. Unser Verfahren ist erst beendet, wenn wir ein Exemplar des Sicherheitsnachweises erhalten haben.

Ich habe den Sicherheitsnachweis erhalten. Was muss ich tun?

Überprüfen Sie, ob der Nachweis den Anforderungen der NIV entspricht: Art. 37 Anforderungen an den Sicherheitsnachweis

Art. 37 Anforderungen an den Sicherheitsnachweis

  • Der Sicherheitsnachweis muss mindestens die folgenden Angaben enthalten: 
    • Adresse der Installation und des Eigentümers;
    • Beschreibung der Installation einschliesslich allfälliger Besonderheiten;
    • Kontrollperiode; 
    • Name und Adresse des Installateurs;
    • Ergebnisse der betriebsinternen Schlusskontrolle nach Art. 24;
    • Name und Adresse des Inhabers der Kontrollbewilligung und Ergebnis seiner Kontrolle bei Abnahmekontrollen nach Artikel 35 Abs. 3 und periodischen Kontrollen nach Artikel 36.
  • Der Sicherheitsnachweis muss von der Person, welche die Kontrolle durchgeführt hat, und vom Inhaber der Installationsbewilligung sowie gegebenenfalls vom Inhaber der Kontrollbewilligung, unterzeichnet werden.
  • Das Departement legt den technischen Inhalt des Sicherheitsnachweises fest. Es hört dabei das Inspektorat und die Fachorganisationen an.

Versichern Sie sich beim Kontrollorgan, dass es uns ein Exemplar dieses Dokuments zugesandt hat. Im Allgemeinen ist das der Fall. Andernfalls senden Sie uns eine Kopie des Sicherheitsnachweises (Achtung: das Dokument kann mehrere Seiten umfassen, die nicht direkt zum Nachweis gehören).

Sie sind verpflichtet, den Sicherheitsnachweis während der Dauer seiner Gültigkeit aufzubewahren. Diese entspricht der Kontrollperiode, die im Nachweis erwähnt ist (20 Jahre, wenn die Installation zum Beispiel eine Wohnung betrifft).

Ich bin Mieter und von mir wird das Einreichen eines Sicherheitsnachweises gefordert. Was muss ich t

Die Verantwortung für die periodische Kontrolle liegt beim Eigentümer der Installation. Teilen Sie uns so rasch wie möglich seine Adresse oder gegebenenfalls diejenige des Vermittlers mit, mit dem Sie in Kontakt stehen.

Sie können dies direkt online über das Kontaktformular oder per Post tun, indem Sie unser Schreiben ausgefüllt an uns zurücksenden (siehe Formular auf der Rückseite).

Ich bin Mieter. Inwiefern bin ich von der NIV betroffen?

Sie müssen dem Eigentümer jeden Mangel an der Installation melden und darauf achten, dass er behoben wird. Indem Sie dazu beitragen, dass die Installation den geltenden Normen entspricht, sorgen Sie auch für Ihre Sicherheit und diejenige Ihrer Angehörigen.

Kontakt 027 451 19 19
Ihre Bestellung
TV
Internet
Telefon
Monatlicher Preis
0.00
Gebühren, MwSt., Urheberrechte inbegriffen
CHF 190.00 CHF für die Inbetriebnahme, wenn nur ein einziges Angebot abonniert wird.
Die Installation durch einen unserer Techniker bei Ihnen zu Hause ist kostenlos.
VIP-Vorteil, wenn die Option TV Aufnahme 500 Std. + Option Internet mit zusätzlicher Geschwindigkeit abonniert wird: 500 Minuten Gratisanrufe pro Monat in Fix- und Mobilnetze (in der Schweiz und in 34 Länder der Zone 1)
Sierre-Energie SA | Case Postale 842 | CH - 3960 Sierre
T 027 451 19 19 |